Suchen
 

Persönliche Beratung:

+43 2246 / 200 64

Mo. – Do. 9.00 bis 16.00 Uhr, Fr. 9.00 bis 14.00 Uhr

Trusted Shop Logo
In meinem Konto anmelden
Gratis Kundenkonto eröffnen

Wissenswertes rund um Infrarotkabinen

Auf dieser Seite erfahren Sie alles zu den Infrarotkabinen im Apoolco Marken Outlet -  vielleicht beschäftigt Sie die ein oder andere Fragestellung auch gerade?

Für Fragen rund um die Apoolco Infrarotkabinen steht Ihnen unser Team gerne telefonisch unter +43 2246 / 200 64, werktags Montag bis Donnerstag von 09:00 - 16:00 Uhr, Freitag 09:00 - 14:00 Uhr zur Verfügung, oder nutzen Sie unser Kontaktformular - wir helfen Ihnen gerne weiter!

Infrarotstrahlung, umgangssprachlich auch oft „Wärmestrahlung“ genannt, ist eine natürliche und lebensnotwendige, für das menschliche Auge nicht sichtbare, elektromagnetische Strahlung und ist das beste Mittel, um Ihrem Körper Wärme zuzuführen – berührungslos und ohne die Wärmeregulation Ihrer Haut zu stören. Treffen Infrarotstrahlen auf Ihren Körper, werden diese prinzipiell von den obersten Hautschichten aufgenommen, in Wärme umgewandelt und dringen nicht weiter in den Körper ein.

„Mit dem Rücken zur Wand – Wärme, die wirkt.“

Es gibt einen Ort, zu dem der Alltag keinen Zutritt hat. Schaffen Sie sich diesen Ort mit unseren Infrarotkabinen in den verschiedensten Stilrichtungen. Das Erlebnis Infrarotkabine ist nicht nur eine Erholung für den gesamten Körper, sondern eine spezielle Wohltat für Ihren Rücken.

 

Wärme für mehr Gesundheit und Wohlbefinden

Wärme hilft bei körperlichen Beschwerden, das ist bekannt. Wärme gehört zu den ältesten Heilverfahren und kann, wie Forschungen belegen, erfolgreich gegen Schmerzen eingesetzt werden. Niemand fröstelt gerne, und ist es einmal kalt, sucht man automatisch nach einer Wärmequelle. Wärme tut einfach gut und trägt auch viel zum seelischen Wohlbefinden bei.

Dass Wärme die Gesundheit fördert und diverse Leiden lindern kann, wussten praktisch alle Kulturen aller Zeiten und entwickelten zahlreiche Methoden, dem Körper an bestimmten Stellen oder als Ganzes Wärme zuzuführen. Die Wärmeanwendungen dienten bereits damals dazu, das Gewebe zu lockern, Schmerzen zu lindern und den Körper zu reinigen.

Aus heutiger Sicht bieten Wärmeanwendungen ein erstaunlich breites Einsatzspektrum. Sie können zu einer Verbesserung der Durchblutung und Gewebeversorgung, der „Durchspülung“ der Zellzwischenräume, der Anregung des Stoffwechsels und der Stärkung des Immunsystems führen. Zusätzlich kann Wärme die Muskulatur entspannen und Schmerzen lindern. Regelmäßige Wärmeanwendungen, können daher bei vielen Erkrankungen einen wertvollen Baustein individueller Therapiekonzepte darstellen und sind gerade auch in der Gesundheitsvorsorge sinnvoll.

 

Wärme tut gut, das ist allgemein bekannt. Und doch wirkt sie so unterschiedlich

Wir unterscheiden Wellness-Anwendungen hinsichtlich Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur. So kann die Raumbeschaffenheit von trocken (Infrarot und Sauna) bis feucht (Dampfbad) sein. Bezüglich der Raumtemperaturen unterscheiden wir Anwendungen, die sich zwischen 30°C (Infrarotkabinen) und 90°C (Sauna) bewegen. Dazwischen liegen Anwendungen, die Mischformen anbieten.

Ein Unterscheidungsmerkmal, das sich aus der Beschaffenheit der jeweiligen Wärmequellen ergibt, ist der Wärmeübertrag auf den Körper.

So kann wohltuende Wärme auf drei Arten auf unseren Körper übertragen werden:

  • Konvektion
    Die Umgebungstemperatur ist heiß. Der Körper erwärmt sich durch die heiße Umgebungsluft (Sauna/Infrarotkabine).
  • Konduktion
    Der Körper hat direkte Berührung mit einer heißen Wärmequelle. Die Wärme wird durch die Berührung übertragen (Anlehnen an einen Kachelofen).
  • Strahlungswärme
    Die Umgebungstemperatur ist nicht besonders heiß, es gibt keine direkte Berührung (Infrarotkabinen mit Vollspektrumstrahler).
 

Das Schwitzverhalten im Vergleich

Der wesentliche Unterschied ist die Art der Erwärmung. Während in der Sauna die Umgebungstemperatur so stark erhöht wird, dass man als natürliche Abwehrreaktion des Körpers auf die Hitze ins Schwitzen kommt, wird bei der Infrarotkabine die Erwärmung durch die Infrarotstrahlung herbeigeführt. Diese Infrarot-Wärmestrahlung wird über den Front- und Rückenstrahler sanft ins Körperinnere transportiert = Tiefenwärme. Der Körper beginnt von „innen“ nach „außen“ zu schwitzen. Die Umgebungstemperatur ist dabei nicht relevant. Somit sind Infrarotanwendungen kreislaufschonender als Saunagänge und sind auch für Kinder und ältere Personen bestens geeignet.

Aufgrund der minimalen und schonenden Erwärmung können, wie in unserem Vergleich ersichtlich, auch ältere Menschen und Kinder die Infrarotkabine nutzen.

 

INFRAROT
  • Wärmezufuhr über direkte Infrarotstrahlung über den Rücken- und den Frontstrahler
  • Durchwärmung von „Innen nach außen“ -> der Körper beginnt zu Schwitzen
  • Temperaturbereich ca. 30-37°C Schwitzen durch Infrarotwirkung im Körpertemperaturbereich
  • auch für Kinder + ältere Menschen geeignet
  • KEINE Vorheizzeit – sofort einsatzbereit
  • Ca. 30 Min / Anwendung
  • nur 2250 Watt bei einer 2 Personenkabine
SAUNA
  • Erwärmung durch heiße Luft
  • Schwitzen als Abwehrreaktion
  • Temperatur 70°-100°C Schwitzen durch erwärmte Raumtemperatur
  • Für Kinder unter 6 Jahren nicht geeignet
  • Vorheizzeit
  • Längerer Zeitaufwand (mehrere Saunagänge)
  • hohe Energiekosten – Starkstromanschluss
 

Groß und Klein können dadurch von folgenden Vorteilen profitieren:

... fördert

  • die Durchblutung
  • die Entschlackung
  • den Stoffwechsel
  • den Kreislauf
  • die Regeneration
  • die Pflege des Hautbildes
  • das psychische Wohlbefinden

... unterstützt

  • bei Rheumatismus
  • bei Kopfschmerzen und Migräne
  • bei Schnupfen und Entzündungen der Stirnhöhlen
  • bei Cellulitis
  • bei Muskelverspannungen
  • bei Stoffwechselerkrankungen
  • bei Schlafstörungen
 

Hinweis: Klären Sie Ihre Infrarotbehandlung nach Operationen, bei Krankheit, Verletzungen, Schwangerschaft oder im Falle von plastischen oder medizinischen Implantaten, sowie bei Risiko einer Überhitzung, wie das beispielsweise bei Personen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen besteht, eigenverantwortlich mit Ihrem Arzt ab.

Phasen des Infrarot-Wärmebades

Auch die Benutzung der Infrarotkabine kennzeichnet sich durch einen empfohlenen Ablauf – so kann Ihr Wellnesserlebnis noch intensiver werden!

 

Vor dem Gang in die Kabine

Ihre Wohlfühltemperatur abschätzen (Thermoneutralzone 27 bis 37 °C). Testen Sie dafür verschiedene Temperaturbereiche und orientieren Sie sich an der Reaktion Ihres Körpers. Kabine auf Ihre Thermoneutralzone vorheizen, ab ~ 27 °C. Schmuck und sämtliche Metallgegenstände ablegen. Ein Glas Wasser, gegebenenfalls mit Mineralien versetzt, trinken. Kleidung ablegen, nackt und mit trockener Haut in die Kabine gehen. Auch keine Badekleidung tragen.

 

Während der Sitzung

Strahler nach dem Vorheizen abkühlen lassen, sich erst vor den abgekühlten Strahler setzen. Legen Sie Ihr trockenes Handtuch oder eine zur Verfügung stehende Unterlage unter Ihren Körper und nehmen Sie die vorgesehene Sitz- bzw. Liegeposition ein. Die empfohlene Anwendungszeit liegt zwischen 25 und 40 Minuten. Sollten Sie sich jedoch während der Anwendung unwohl fühlen, so brechen Sie die Anwendung unverzüglich ab. Die Haut 3 bis 5 Minuten sanft aufwärmen, anschließend über etwa 15 bis 20 Minuten kontinuierlich steigern.

Die Wärmeregulation des Körpers wird trainiert; nach einigen Anwendungen kann die Bestrahlungsstärke schrittweise erhöht werden. Passen Sie die Intensität immer dem persönlichen Wärmeempfinden an. Während der Anwendung darf es zu keinem Brennen oder Kribbeln kommen, sonst ist es zu heiß. Die Haut im direkt bestrahlten Rückenbereich sollte nach maximal 3 Stunden keine Rötung mehr zeigen. Bei älteren Menschen, Medikamenteneinnahme oder chronischen Erkrankungen sollte die Rötung bereits nach 2 Stunden verschwunden sein. Schwitzen ist kein Kriterium für eine erfolgreiche Wärmeanwendung! Versuchen Sie sich zu entspannen und abzuschalten. Vor dem Verlassen der Kabine sollte die benutzte Sitz- oder Liegefläche gereinigt bzw. desinfiziert werden.

 

Nach der Sitzung

Nach der Anwendung sollten Sie eine kurze Ruhephase einlegen. Anschließend lauwarm duschen. Ausreichend Wasser, gegebenenfalls Mineraldrinks zu sich nehmen.

 

Infrarot – Die Vielfalt der Technologien

RÖHREN-
STRAHLER

Bei dieser robusten Bauweise handelt es sich um eine Konstruktion aus Holzelementen, bei denen die Innen- und Außenplatten durch Nut/Feder-Verbindungen ineinander gesteckt werden. Eine vorhandene Naturkorkdämmung und eine Dampfsperre zwischen den Platten gewährleisten so eine herausragende Stabilität der Temperaturen.

KERAMIK-
STRAHLER

Das emittierte Strahlungsspektrum liegt überwiegend im Infrarot-C-Bereich. Der Keramikheizstab (Trägerkörper) besteht aus einem gebrannten Keramikrohr ohne Metallmantel. In das Keramikrohr wird eine Heizwendel eingezogen und der Hohlraum mit einem Füllstoff (meist ein feinen Quarzsand) zum Schutz des Heizwendels befüllt. Flächige Keramikstrahler sind Heizelemente, bei denen der Widerstandsdraht mit Keramik ummantelt und gebrannt ist.

FLÄCHEN-
STRAHLER

Das emittierte Strahlungsspektrum liegt im Infrarot-C-Bereich. Flächenstrahler sind großflächige Heizplatten, die üblicherweise an die Kabinenwände montiert werden.

 
QUARZROHR-
STRAHLER

Das emittierte Strahlungsspektrum liegt überwiegend im Infrarot-B- und Infrarot-C-Bereich. Quarzrohrstrahler sind Heizelemente, bei denen der Widerstandsdraht in einem Quarzglasrohr untergebracht ist.

VOLLSPEKTRUM-
STRAHLER

Das emittierte Strahlenspektrum liegt im Infrarot-A-, Infrarot-B- und im Infrarot-C-Bereich. Vollspektrum- bzw. Rotlicht-Infrarot-Strahler bestehen aus einem Quarzrohrglas befüllt mit Edelgas, indem sich eine Wolfram-Heizwendel mit einer Abstrahltemperatur von rund 1.700°C befindet. Diese Strahlertypen besitzen eine Reaktionszeit von etwa 3 Sekunden.

Vollspektrumstrahler zeichnen sich durch folgende Vorteile aus:

  • Infrarot-Vollspektrum-Lampe
  • Keine Vorheizzeit
  • Angenehmes Rotlicht
  • Abgestimmte Leistung
  • Hervorragende Langlebigkeit
  • Hygiene +
  • Einfaches Reinigen durch geschlossene Bauart und Glasfläche
 

Infrarot – Kabinen und Zubehör für jeden Geschmack

Ob für Singles oder für die ganze Familie, ob modern, rustikal oder doch oben offen, ob für das kleine beziehungsweise größere Budget – wir als Markenoutlet können Ihnen diese Vielfalt bieten!

Jede unserer Kabinen ist ausgestattet mit Infrarotstrahlern, einem Sitzbereich und einer Steuerung – dazu bietet jedes unserer Modelle ihre eigene zusätzliche individuelle Ausstattung wie beispielsweise:

  • LED Farblicht
  • Radio/CD-Soundsystem
  • „für kalte Füße“ – integrierter Flächenstrahler im Fußboden
  • Lichtkranz
  • Integrierte Leselampe
  • Becher-, Handtuch- oder Magazinhalter
  • Ablagefächer
  • Kopfstützen
  • Rückenlehnen

Dadurch wir Ihnen Vielfalt bieten möchten haben Sie ebenfalls die Wahl zwischen verschiedensten Materialien.

HEMLOCK

Für den Saunabau eignet sich die Hemlock Tanne besonders gut – Grund hierfür ist vor allem die schöne, leichte und weiche Eigenschaft des Holzes.

Die gelblich-weiße Farbe vermittelt eine besonders schöne Stimmung. Darüber hinaus ist es besonders langlebig und gut zu verarbeiten. Die helle Optik dieses Holzes sorgt für ein besonders schickes und modernes Erscheinungsbild.

ZEDER

Zedernholz ist eine Gattung der Kieferngewächse. Das Holz ist ein optisches Highlight für das Auge und spendet nebenbei auch einen angenehmen Duft.

ZIRBE

Wer auf die Zirbe setzt, baut in punkto Gesundheit auf das Richtige. Positive Effekte auf den Menschen sowie zahlreiche harmonisierende...

Eigenschaften werden dieser besonderen Holzart nachgesagt.

EICHE

Alle Eichenarten sind typisch ringporig mit markanten breiten Holzstrahlen. Die heimischen Arten zählen zu den Weißeichen...

und unterscheiden sich von den Roteichen im Farbton, der bei dieser etwas rötlicher ist, vor allem aber in der Anordnung und Größe der Spätholzgefäße.

 
ESPE

Espe eignet sich wegen ihrer Eigenschaften besonders gut für den Saunabau. Sie hält Feuchtigkeit und hohe Temperaturen aus,...

ist harzfrei, fast zur Gänze ohne Äste und hat eine geringe Wärmeleitfähigkeit. Ihre helle Farbe wirkt edel und gibt der Sauna das gewünschte, einzigartige Aussehen.

FICHTE

Das sehr langsame Wachsen der Fichtenstämme in extremer Kälte gibt dem Holz die besondere Widerstandsfähigkeit.

Nur so kann es den hohen Anforderungen standhalten und ist damit das ideale Holz für den Saunabau. Durch seine feinporige Struktur entsteht in diesen Saunen ein kräftiges und wohltuendes Wärmeklima.

TREND

Der Trend geht immer mehr hin zu modernen Kabinen in eleganten Unifarben, die zur Möblierung von Bädern, Wohnzimmern oder...

Schlafzimmern passen. Mit den b-intense Kabinen schaffen Sie genau das! – elegante und stilvolle Infrarotkabinen in den zeitlosen Farben schwarz und weiß.

 

Darf es ein wenig mehr für Ihr Wohlbefinden sein?

Zusätzliche Wohlfühlfaktoren dürfen bei uns nicht zu kurz kommen. In den folgenden Absätzen erfahren Sie, warum Ihre Sinne in einer Infrarotkabine noch zusätzlich stimuliert und verwöhnt werden!

Licht und Farben. Wellness light gemacht.

Licht wirkt auf unsere Stimmung und fördert das allgemeine Wohlbefinden des Menschen in unterschiedlicher Weise, je nach Lichtfarbe. Dennoch wirkt jede der Farben anders auf uns. Untenstehend geben wir Ihnen darüber einen Überblick.

ROT

„Energie und Vitalität“

Sie fühlen sich von Zeit zu Zeit kraftlos und schwach? Sie fühlen sich träge und spüren eine Sehnsucht nach Wärme?

Lässt man die Farbe Rot auf sich wirken, so füllen sich die Energiereserven und man fühlt sich gestärkt. Die belebende Farbe der Kraft wirkt vitalisierend für Herz, Blutdruck und Atmung. Idealerweise wählen Sie rot, wenn Sie müde oder angespannt sind. Nach einen Infrarotanwendung, unterstützt durch stärkende Wirkung der Farbe Rot, werden Sie besser gelaunt und gestärkt sein.

ACHTUNG! Vermeiden Sie Rot, sofern Sie unter Stress stehen oder sehr aufgeregt sind.

WEISS

„Klarheit und Reinheit“

Ihr Kopf ist voller Gedanken und Sie wollen einfach nur alles hinter sich lassen?

Viele verbinden weiß mit Freiheit und vollkommener Losgelassenheit. Die Gedanken können besonders gut und unvoreingenommen vor sich hin gleiten. Bei dieser LED-Farblichteinstellung können Sie auch bestens lesen, sofern Sie dies während Ihrer Infrarotbehandlung möchten.

GELB

„Klarheit und Konzentration“

Sie fühlen sich antriebslos und können sich nur schlecht konzentrieren?

Gelb wirkt motivierend und erhöht die Lebensfreude. Wählen Sie doch die Farbe Gelb um sich selbst etwas Gutes zu tun und Ihre Stimmung aufzuhellen. Niedergeschlagenheit und Anspannung werden reduziert. Die Farbe der Sonne wird auch auf Sie aufmunternd und nervenstärkend wirken. Die Farbe Gelb bringt Antrieb und Bewegung in Ihr Leben.

ACHTUNG! Wenn Sie nach der Infrarotbehandlung schlafen gehen möchten, so ist Gelb die falsche Wahl.

GRÜN

„Ausgeglichenheit und innere Ruhe“

Sie sind launisch und irgendwie ist nichts, wie es soll?

Die Farbe Grün hilft Ihnen Seele und Körper ins Gleichgewicht zu bringen. Bei Nervosität ist Grün die ideale Farbe, die Sie dabei unterstützen kann, sich zu beruhigen und zu erholen. Zusätzlich wirkt Grün positiv auf den Stoffwechsel.

ACHTUNG! Aufgrund der beruhigenden Wirkung sollten Sie grün nicht wählen, wenn Sie anschließend an die Infrarotbehandlung besonders schnell reagieren müssen.

 
BLAU

„Regenerierung und Beruhigung“

Sie Sind ruhelos und aufgewühlt?

Blau hilft uns die Hektik des Alltages hinter uns zu lassen und unser Gemüt zu beruhigen. Idealerweise wählen Sie das blaue Stimmungslicht, wenn Sie müde sind und nach der Infrarotbehandlung schlafen gehen möchten. Mitunter wird Blau auch eine heilende Wirkung nachgesagt.

ACHTUNG! Ihnen ist kalt, Sie fühlen sich niedergeschlagen? Dann ist Blau nicht die richtige Wahl.

VIOLETT

„Inspiration und Meditation“

Es fehlt Ihnen an Kreativität? Sie sind aufgeregt?

Violett hat eine beruhigende Wirkung auf unseren Geist und Körper. Sollten Sie gerne meditieren, so ist violett die perfekte Wahl für Sie. Violett fördert das seelische Gleichgewicht und fördert die Entschlusskraft.

ACHTUNG! Sie fühlen sich schlapp und müde? Dann ist Violett nicht die richtige Wahl.

TÜRKIS

„Frische pur!“

Sie fühlen sich schlapp und eingeengt?

Die Farbe vermittelt Offenheit und Freiheit. Die klärende Wirkung stärkt den Verstand und fördert die Gestaltungskraft. Die meisten Menschen verbinden die Farbe Türkis mit dem Meer und der damit erfrischenden, kühlende Wirkung. Türkis tut gut.

ACHTUNG! Ihnen ist kalt und Sie sich fühlen einsam? – Dann ist Türkis nicht die richtige Farbe.

 

Musik. Klingt nach Entspannung.

Was macht ein Wellness-Erlebnis noch intensiver und angenehmer? Natürlich die passende Musik – idealerweise selbst gewählte. Denn die sorgt für angenehme Gefühle bis hin zur Gänsehaut. Über den AUX-Anschluss kann ein iPod/ iPhone/ MP3-Player angeschlossen werden. Das in vereinzelten Kabinen integrierte Musikwiedergabemodul spielt Musiktitel von einer SD-Speicherkarte ab. Also: Starten Sie Ihr persönliches musikalisches Wellnessprogramm – mit Ihrer Lieblingsmusik. So halten Sie mühelos Ihr Gehirn fit und tun zusätzlich etwas für Ihre innere Balance.

 

Düfte. Sinn-voll entspannen.

Wie Sie die zahlreichen Wellness-Effekte noch intensivieren können? Zum Beispiel mit Düften. Diese vermitteln wie kaum etwas anderes Stimmungen. Dank dieser engen Verbindung mit unserer Gefühlswelt können die richtigen Düfte viel Gutes für Körper und Geist bewirken.

Sie sorgen:

  • sorgen für positive Stimmung
  • regen die Phantasie an
  • lindern oder heilen bestimmte Krankheiten
  • wirken wohltuend und entspannend

Um die Wellness-Wirkung von Kräuterdüften zu erleben, brauchen Sie keinen Garten, sondern Sie können sie je nach Anwendung als ätherische Öle zugeben. Dabei hat jeder Duft für Ihr Wohlbefinden einen anderen Effekt.

 

Unsere Marken im Überblick

  • Premium-Infrarotkabinen made in Austria!
  • Patentierte Technologien
  • Regional & nachhaltig
ab € 3.493,00
  • Österreichischer Qualitätshersteller!
  • Hochwertig Verarbeitung
  • Vielfältige Strahlertechnologien
ab € 925,00
  • Kabinen mit bewährter b-intense®-Technologie
  • Schonende, intensive Wärme
  • Markenqualität
ab € 1.784,30
  • Nachhaltige Herstellung mit Naturprodukt Holz
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Viele Features
ab € 1.234,95
  • Das größte Saunaunternehmen der Welt!
  • Hochwertige Infrarotkabinen
  • Top Qualität, innovatives Design
ab € 1.754,10
  • Patentierte Technologien
  • Viele Ausführungen & Features
  • Österreichischer Qualitätshersteller
ab € 2.569,00
  • Infrarotkabinen aus Deutschland!
  • Großes Produktsortiment
  • Attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis
ab € 970,74
  • Internationales Unternehmen
  • Großes Produktsortiment
  • Attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis
ab € 961,20
 

Filter nutzen und das richtige Produkt schneller finden!

Filter schließen
Preis von bis
nach oben

Shopwechsel

Guten Tag, Sie kommen aus und wollen Apoolco aufrufen. Korrekt?

Info: Auf www.apoolco. sind Bestellungen nur für möglich!

nach oben