Suchen
 

Persönliche Beratung:

+43 2246 / 200 64

Mo. – Do. 9.00 bis 16.00 Uhr, Fr. 9.00 bis 14.00 Uhr

Trusted Shop Logo
In meinem Konto anmelden
Gratis Kundenkonto eröffnen

Sauna und Infrarotkabine im Vergleich - Was sind die Unterschiede?

Der wesentliche Unterschied ist die Art der Erwärmung. Während in der Sauna die Umgebungstemperatur so stark erhöht wird, dass man als natürliche Abwehrreaktion des Körpers auf die Hitze ins Schwitzen kommt, wird bei der Infrarotkabine die Erwärmung durch die Infrarotstrahlung herbeigeführt. Diese Infrarot-Wärmestrahlung wird über den Front- und Rückenstrahler sanft ins Körperinnere transportiert = Tiefenwärme. Der Körper beginnt von „innen“ nach „außen“ zu schwitzen. Die Umgebungstemperatur ist dabei nicht relevant. Somit sind Infrarotanwendungen kreislaufschonender als Saunagänge und sind auch für Kinder und ältere Personen bestens geeignet. Wollen Sie eine Infrarotkabine kaufen, dann finden Sie hier unser gesamtes Infrarotkabinen Sortiment.

Aufgrund der minimalen und schonenden Erwärmung können, wie in unserem Vergleich ersichtlich, auch ältere Menschen und Kinder die Infrarotkabine nutzen.

 

INFRAROT
  • Wärmezufuhr über direkte Infrarotstrahlung über den Rücken- und den Frontstrahler
  • Durchwärmung von „Innen nach außen“ -> der Körper beginnt zu Schwitzen
  • Temperaturbereich ca. 30-37°C Schwitzen durch Infrarotwirkung im Körpertemperaturbereich
  • auch für Kinder + ältere Menschen geeignet
  • KEINE Vorheizzeit – sofort einsatzbereit
  • Ca. 30 Min / Anwendung
  • nur 2250 Watt bei einer 2 Personenkabine
SAUNA
  • Erwärmung durch heiße Luft
  • Schwitzen als Abwehrreaktion
  • Temperatur 70°-100°C Schwitzen durch erwärmte Raumtemperatur
  • Für Kinder unter 6 Jahren nicht geeignet
  • Vorheizzeit
  • Längerer Zeitaufwand (mehrere Saunagänge)
  • hohe Energiekosten – Starkstromanschluss
 

Groß und Klein können dadurch von folgenden Vorteilen profitieren:

... fördert

  • die Durchblutung
  • die Entschlackung
  • den Stoffwechsel
  • den Kreislauf
  • die Regeneration
  • die Pflege des Hautbildes
  • das psychische Wohlbefinden

... unterstützt

  • bei Rheumatismus
  • bei Kopfschmerzen und Migräne
  • bei Schnupfen und Entzündungen der Stirnhöhlen
  • bei Cellulitis
  • bei Muskelverspannungen
  • bei Stoffwechselerkrankungen
  • bei Schlafstörungen
 

Hinweis: Klären Sie Ihre Infrarotbehandlung nach Operationen, bei Krankheit, Verletzungen, Schwangerschaft oder im Falle von plastischen oder medizinischen Implantaten, sowie bei Risiko einer Überhitzung, wie das beispielsweise bei Personen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen besteht, eigenverantwortlich mit Ihrem Arzt ab.

nach oben

Shopwechsel

Guten Tag, Sie kommen aus und wollen Apoolco aufrufen. Korrekt?

Info: Auf www.apoolco. sind Bestellungen nur für möglich!

nach oben