Suchen
 

Persönliche Beratung:

+43 2246 / 200 64

Mo. – Do. 9.00 bis 16.00 Uhr, Fr. 9.00 bis 14.00 Uhr

Trusted Shop Logo
In meinem Konto anmelden
Gratis Kundenkonto eröffnen

Sauna Ratgeber - Richtig Saunieren

Gerne möchten wir Ihnen eine kurze Darstellung darüber geben, was Sie beim Saunieren beachten sollten. Stöbern Sie durch und lassen Sie sich überzeugen - vielleicht genießen auch Sie schon bald Ihr Saunaerlebnis in Ihren eigenen vier Wänden.

Saunabesuch erlaubt?

Bei Kindern sollte das Mindestalter von zwei bis drei Jahren nicht unterschritten werden. Kinder haben die gleiche Anzahl an Schweißdrüsen wie Erwachsene, trotz kleinerer Körperoberfläche und verfügen dadurch über eine bessere Wärmeabwehr. Da die Gefäße bei Kindern noch besonders elastisch reagieren, können sie sich optimal an die Wärme anpassen. Man kann auch bis ins hohe Alter saunieren, allerdings nur wenn man saunagewohnt ist.

Es ist allerdings nicht ratsam, wenn man jenseits des 60. Lebensjahres mit Saunagängen beginnt. Die dafür notwendigen Anpassungen des Organismus an die thermischen Reize können dann nicht mehr in gewünschter Weise erfolgen. Sollten Sie altersbedingt an einer hochgradigen Arteriosklerose der Herzkranz- und Hirngefäße leiden, dürfen Sie die Sauna nicht besuchen!

 

Empfohlen bei:

  • Eingestelltem Bluthochdruck
  • Weichteilrheumatismus
  • Arthrosen, Wirbelsäulenbeschwerden
  • Nicht entzündeten Krampfadern
  • Periphere Durchblutungsstörungen
  • Chronischem Asthma
  • Wechselbeschwerden
  • Impotenz
  • Depressionen und traurige Verstimmtheit
  • Chronische Bronchitis
  • Übergewicht, Magersucht

Nach Absprache mit Ihrem Arzt empfohlen bei:

  • Bluthochdruck, Menschen die daran leiden, müssen Kältereize eher milde dosieren, vom Gang ins Tauchbecken ist grundsätzlich abzuraten
  • Niedrigem Blutdruck, es sollte vom Arzt abgeklärt werden, ob eine Ursache besteht, die den Saunabesuch nicht ratsam erscheinen lässt
  • Diabetes
  • Neurodermitis
  • Glaukom (Grüner Star)
  • Krampfadern
  • Chronische Nierenerkrankungen
  • Schilddrüsenerkrankungen
 

Nicht empfohlen bei:

  • Fieberhaften, akuten Virus- oder bakteriellen Infektionen, insbesondere echte Grippe
  • Akuten, entzündlichen Erkrankungen der Organe, Gefäße und des Herzens
  • Chronisch konsumierenden Erkrankungen, wie Krebs und Tuberkulose
  • Schweren vegetativen Störungen mit hochgradiger Kreislauflabilität
  • Akute Stadien des Herzinfarktes und Zustand nach Schlaganfall innerhalb der ersten sechs Monate nach dem Ereignis
  • Bluthochdruck von über 200 mmHg systolisch und 130 mmHg diastolisch
  • Dekompensationszustände von Herz und Kreislauf mit Ödemen
  • Angina pectoris
  • Chronisch-entzündliche und akute Gelenkserkrankungen, wie Arthritis, Polyarthritis, Gicht
  • Über- und Unterfunktion der Schilddrüse, Unterfunktion der Nebennierenrinde
  • Hochgradige Arterienverkalkung, besonders der Herzkranz und Hirngefäße
  • Schwangerschaft mit Nierenkomplikationen und Blutarmut
 

Zu jeder Jahreszeit?

Die Art und Weise, wie man sauniert, bleibt immer gleich, sie ist unabhängig von der Jahreszeit.

Auch die Schweißproduktion orientiert sich nicht anhand des Kalenders. Das Saunabad trägt wesentlich dazu bei, dass man grippale Infekte besser übersteht. Trainieren Sie Ihr Immunsystem ganzjährig, um vor allem im Winter gut gerüstet zu sein, ein wöchentlicher Besuch in der Sauna ist hierfür die Voraussetzung.

 

Vorteile durch die Sauna?

  • Mildes Kreislauftraining
  • Ausgleich von zu hohem oder zu niedrigem Blutdruck
  • Entspannung Ihrer Muskeln
  • Entschlackung Ihres Körpers
  • Anregung zur Zellneubildung
  • Ausscheidung von Stoffwechselrückständen
  • Verlangsamung der Hautalterung
  • Öffnen der Poren und Reinigung der Haut
 

Unbegrenzter Genuss?

Eine Sitzung in der finnischen Sauna (80 bis 110 Grad Celsius) dauert im Schnitt etwa 15 Minuten. Je nach Wohlbefinden und Sauna-Erfahrung können Sie von diesem Wert nach unten oder oben abweichen, wobei Sie nach oben hin auch bei bester Gesundheit 20 Minuten nicht überschreiten sollten. Der Gang in die Sauna wird einmal wöchentlich empfohlen, es hängt aber natürlich von Ihrem individuellen Wohlbefinden ab ob sie die Sauna auch einen zweiten Tag in der Woche nutzen möchten.

 

Filter nutzen und das richtige Produkt schneller finden!

Filter schließen
Preis von bis
nach oben

Shopwechsel

Guten Tag, Sie kommen aus und wollen Apoolco aufrufen. Korrekt?

Info: Auf www.apoolco. sind Bestellungen nur für möglich!

nach oben